Es gibt Kinder, die nicht die Geborgenheit eines intakten Elternhauses erfahren dürfen.

Das sozialpädagogische Zentrum St. Leonhard in Regensburg hat drei heilpädagogische Wohngruppen für Kinder und Jugendliche und fünf heilpädagogische Tagesgruppen aufgebaut. Hier werden Kinder und Jugendliche aus Familien betreut, denen die Schwierigkeiten und Nöte über den Kopf gewachsen sind. Vernachlässigung, Gewalt, Sucht und vieles mehr, sind die Themen, mit denen die Kinder häufig konfrontiert waren.

 
 

Leitbild von St. Leonhard

Der Träger, der Leonhardi-Verein, wurde 1872 in Regensburg ins Leben gerufen. Das 1886 gegründete "Kinderheim St. Leonhard" wurde 1994 aufgrund der fortgeschrittenen Differenzierung der Angebote in "Sozialpädagogisches Zentrum St. Leonhard" umbenannt. Seit der Gründung wirken Ordensschwestern der "Armen Franziskanerinnen von der Heiligen Familie zu Mallersdorf" in der Einrichtung mit.

Ausgehend vom christlichen Welt- und Menschenbild mit seiner lebensbejahenden Werteorientierung wird den Kindern und Jugendlichen fachlich qualifizierte Hilfe zuteil, sowohl in den stationären Wohngruppen und den Heilpädagogischen Tagesgruppen als auch im Kindertagesstättenbereich. Strukturiert, kompetent und mit emotionaler Wärme begleiten wir die jungen Menschen und ermöglichen ihnen korrigierende und erweiternde Erfahrungen zu machen. Den an uns gerichteten Bildungs- und Erziehungsauftrag sehen wir als eine unserer zentralen Aufgaben. Das Wohlbefinden der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen steht im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Unsere Angebote sind in jedem Fall auf die Familien ausgerichtet. Wir unterstützen diese in dem Bemühen, ihren Kindern die für alle Lebensbereiche notwenige Selbst-, Sach- und Sozialkompetenz zu vermitteln. Dabei versuchen wir den Familien bedarfsorientierte Hilfen zu bieten.

Motivierte MitarbeiterInnen mit der Bereitschaft zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung sichern die hohe Qualität der Arbeit in unserem Sozialpädagogischen Zentrum. Ein in sich schlüssiges Kommunikationssystem zwischen den verschiedenen Gruppen und Bereichen sorgt für ein effektives Zusammenwirken. Der Austausch und Umgang miteinander ist geprägt von Offenheit, gegenseitiger Wertschätzung und Respekt. Unseren MitarbeiternInnen sichern wir höchstmögliche Transparenz, Kooperation sowie Unterstützung bei der Erfüllung ihrer Aufgaben zu.

Die Integration in unsere Pfarrgemeinde und in die Stadt Regensburg ist für uns bedeutungsvoll. Durch diese Einbindung erfahren wir viel Unterstützung und leisten selbst einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag. Wir übernehmen Bildungs- und Erziehungsaufgaben und schaffen Arbeits- und Ausbildungsplätze. Unseren Kooperationspartnern und Förderern sind wir ein verlässlicher Partner.

Im Sozialpädagogischen Zentrum St. Leonhard sind wir für neue Entwicklungen wach und offen. Ökologische Gesichtspunkte sind uns wichtig. Wir stellen uns neuen Anforderungen und Herausforderungen unter Berücksichtigung der Werte und Tradition unseres Hauses.

Diese und die weiteren Unterseiten dieser Rubrik sind der Internetpräsenz des Sozialpädagogischen Zentrums St. Leonhard entnommen. Diese finden Sie unter

Downloadlink Internetauftritt des Sozialpädagogischen Zentrums St. Leonhard [externer Link]

 
 

(c) Kinder- und Jugendförderverein St. Leonhard e.V., 2013

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der weiteren Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Dabei werden folgende Cookies gesetzt: Erstens ein anonymisiertes Session Cookie, das beim Beenden Ihrer Sitzung wieder gelöscht wird und zweitens ein Cookie, in dem gespeichert wird, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind. Der Verwendung von Cookies kann jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widersprochen werden.
Zur Datenschutzerklärung Ich bin damit einverstanden!